Unsere Hohenloher Qualitätsrinder

Die bäuerlichen Landwirtschaftsbetriebe der Region haben eine lange Tradition. Hier werden unsere Rinder und Jungbullen gezüchtet. Im Sommer kommen sie auf die Weide , im Winter werden sie in warmen Laufställen auf Stroh gehalten.
Die Zucht: nur die Besten
Sorgsame Auslese der gesündesten und fruchtbarsten Tiere bildet die Grundlage. Pflege und Zuwendung der ganzen Familie sorgen für das Wohlbefinden der Kälber. Es werden nur heimische und robuste Rassen
eingesetzt. Nur bestes Futter und ständige Überwachung des Bestands durch die Landwirte selbst garantieren dem Endverbraucher Qualität in höchstem Maße.

Die Haltung: bäuerlich und artgerecht

Während der Aufzuchtsphase weiden unsere Jungrinder auf schmackhaftem, grünem Land der hohenloher Flusstäler Bühler, Kocher, Jagst und ihren Seitentälern – im Herzen des Landschaftsschutzgebietes.

boeuf_de_hohenlohe

Gute Produkte schaffen Vertrauen

Die Bauern aus der Region Hohenlohe haben sich zur Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall zusammengeschlossen und erzeugen Qualitätsfleisch auf Grundlage verbindlicher Erzeugerrichtlinien.
Jeder Landwirt bringt seine Tiere selbst zum Erzeugerschlachthof Schwäbisch Hall, der im Besitz der Bauern selbst ist. Dort werden die Tiere nach höchsten Standards (IFS) geschlachtet und durchlaufen strengste Rückstandsuntersuchungen. Anschließend werden sie mit eigenen Kühlfahrzeugen der Erzeugergemeinschaft direkt an die Fachmetzgereien angeliefert. So gibt es keinen Zwischenhandel und Sie wissen genau wo Ihr Fleisch herkommt und wie es erzeugt wurde. Sie können sicher sein, mit dem Verzehr dieser hochwertigen Lebensmittel etwas Gutes für Ihre Gesundheit sowie für die Erhaltung unserer natürlichen Lebensgrundlagen getan zu haben. Denn Natur- und Tierschutz geht auch durch den Magen! Gerne laden wir Sie zu einer Rundfahrt zu den Bauernhöfen der Region ein. Informationen und Anmeldungen hierzu erhalten Sie unter Telefon 0 79 04/97 97- 0 oder per E- Mail an : info@besh.de Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.besh.de

Die Erzeugerrichtlinien:

(Auszug aus den verbindlichen Erzeugerrichtlinien)

  • Herkunft ausschließlich aus der Region
  • Von den Bauern direkt zum Fleischerfachgeschäft ohne Zwischenhandel
  • Verbot von Wachstumsförderern, Medikamenten und Antibiotika
  • Ausschließlich regionales, pflanzliches Futter aus eigener Erzeugung
  • Verbot von gentechnisch veränderten Futtermitteln: ohne Gentechnik
  • Artgerechte Tierhaltung (Weidehaltung – wo immer möglich!)
  • laufende Rückstandsuntersuchungen und Qualitätsprüfungen in allen Stufen
  • Jährliche neutrale Kontrollen aller Erzeugerbetriebe durch ein akkreditiertes Lebensmittelinstitut

Die Partnerschaft

Die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall pflegt mit den Fleischerfachgeschäften in der Region die traditionelle Partnerschaft zwischen Metzgern und Bauern wie es sich schon seit Generationen bewährt hat. Die Nachvollziehbarkeit der Herkunft des Viehes und tiergerechte Erzeu gung ist somit gewährleistet.

In diese Partnerschaft können Sie als Kunde vollstes Vertrauen haben . Sie kennen Ihren Metzger persönlich und er seinen Bauern. Gerne können Sie unsere Bauernhöfe besichtigen und sich persön lich von der gesunden Aufzucht und Fütterung unserer Tiere überzeugen . Fragen Sie in Ihrem Fleischerfachgeschäft nach einem Besuchstermin!

Total Page Visits: 714 - Today Page Visits: 2